• Serum Augentropfen Header

Serum-Augentropfen-Präparation

DER INNOVATIVE UND SICHERE PROZESS ZUR HERSTELLUNG VON AUTOLOGEN SERUM-AUGENTROPFEN

Autologe Serum-Augentropfen stellen eine Alternative bei sonst therapieresistenten Hornhautproblemen dar; dies ist in Fachkreisen unbestritten. Bisher war jedoch das Verfahren zur Herstellung dieser Augentropfen aufwendig und kostenintensiv. 

Mit unserem neuen Herstellungssystem können autologe Serum-Augentropfen nun sicher, schnell und kostengünstig hergestellt werden. 

So werden in einem Arbeitsschritt mit einem Serumbeutel bis zu 36 einzelne Applikatoren (1,5 ml oder 3 ml) fertig befüllt. Durch die innovative Methodik im geschlossenen System ist bei der Befüllung jederzeit ein steriler und sicherer Prozess gewährleistet. Alle Applikatoren werden einzeln verschweißt und durch spezielle Etikettenträger dem jeweiligen Patienten genau zugeordnet.

Vorteile

 

  • Keine Reinstraumlaboratorien
  • Gesetzeskonformer Herstellungsprozess
  • Einfache und sichere Handhabung
  • Geringe Kosten
  • Höherer Durchsatz bei der Herstellung
  • Schnellere Heilungschancen für Patienten

 

Anwendungsbeispiele

TF304

TF304
Blutabnahmesystem für Serum-Augentropfen:
3-fachBeutel 1 x 500 ml, 2 x 300 ml

TF12

Augentropfensystem, 12 Applikationsbehältnisse, 1 Transferbeutel 300 ml

TF36

TF36
Augentropfensystem, 36 Applikationsbehältnisse, 1 Transferbeutel 300 ml

Befüllungsvorrichtung

Befüllungsvorrichtung
Befüllungsvorrichtung zur Aufnahme von 12 oder 36 Applikationsbehältnissen

Verpackung

- Verpackung für 10 Applikationsbehältnisse
- Verpackung für 30 Applikationsbehältnisse