• Anlagen Header

PLASMASAMMELBEHÄLTNISSE

Plasmasammelbehältnisse dienen der Sammlung und Aufbewahrung von Plasmapherese-Plasma bis zur industriellen Weiterverarbeitung beim Fraktionierer. Wir bieten als Sammelbehältnisse 1 Liter HDPE-Flaschen und PVC-Beutel an. Zur Kochsalzrückführung wahlweise mit Spike oder Luer. Zur Probenentnahme direkt nach der Spende ist der Greiner-Probenentnahmeadapter bereits montiert. 

Rundflasche

Rundflasche

Ein Self-Sealing-Filter sorgt für die nötige Pendelluft während der Befüllung und verhindert einen Plasmaaustritt während der Probenentnahme. Der patentierte, innovative Deckel-Drehverschluss bietet einen optimalen Schutz für die nach dem Einfrieren sehr empfindlichen, abgeschweißten Schlauchenden. Durch den Drehvorgang zieht sich der Schlauch in den Deckel und kann damit mechanisch nicht berührt werden.

Rechteckflasche

Rechteckflasche

Die ebenfalls mit Self-Sealig-Filter und Drehverschluss ausgestattete Rechteckflasche bietet zwei weitere Vorteile: durch den geringeren Flaschenquerschnitt reduzieren sich die Einfrierzeiten um ca. 50% und es werden 15-20% weniger Lagerkapazitäten benötigt.

Beutel

Beutel

Unsere 1000ml Plasmasammelbeutel werden aus einer speziell extrudierten, sehr belastbaren PVC-Schlauchfolie hergestellt. Direkt nach dem Extrusionsvorgang wird die Innenfläche des Schlauches satiniert. Diese thermisch aufgeraute Oberfläche verhindert ein Aneinanderkleben der Innenwände und stellt später während der Anwendung eine problemlose Befüllung sicher.

Die Verwendung einer Schlauchfolie bietet zwei weitere entscheidende Vorteile: Es gibt bei einer Schlauchfolie keine Seitennähte – das Risiko von Undichtigkeiten durch den eigentlichen Schweißvorgang wird somit auf ein Minimum reduziert. Minimal ist somit auch die Kontamination mit Partikeln während der Beutelfertigung.

Weitere Informationen unter Transferbeutel.